Nahani Sport und gute Laune

Es ist uns wohl allen bekannt, dass Sport unsere körperliche Gesundheit fördert, unsere Konstitution verbessert und unsere Kraft steigert. Wenn man Menschen befragt, warum sie sich regelmäßig körperlich bewegen, geben sie meist Gründe an, die mit dem allgemeinen Wohlbefinden und besserer geistiger Gesundheit in Zusammenhang stehen.

Genauso wie die Ernährung hat auch körperliche Betätigung einen bemerkenswerten Einfluss auf unser Wohlbefinden. Tatsächlich ist Bewegung eine der effektivsten Methoden, unsere allgemeine Gesundheit zu verbessern.

Beim Sport treiben werden Endorphine und Neurotransmitter wie beispielsweise Serotonin freigesetzt; dabei handelt es sich um Chemikalien, die vom Körper produziert werden, damit wir uns gut fühlen. Eigentlich sind es natürliche Schmerzstiller, weil sie helfen, Beschwerden zu lindern und ein Gefühl der Euphorie auslösen. Wenn wir uns körperlich betätigen und diese Wohlfühl - Chemikalien freisetzen, verbessert dies kurzfristig unsere Laune und langfristig unser allgemeines Wohlbefinden. Es ist bewiesen, dass das regelmäßige Ausüben von aeroben Aktivitäten wie Jogging, Schwimmen, Gartenarbeit, Spazierengehen, Tanzen etc. Angstgefühle und Depressionen lindert. Außerdem kann Bewegung helfen, das Selbstbewusstsein und Gehirnfunktionen wie das Gedächtnis und die Aufmerksamkeitsspanne zu verbessern.

Spielt die Art von Bewegung eine Rolle? Verschiedene Sportarten haben individuell ganz unterschiedliche Auswirkungen. Es geht darum, herauszufinden, womit man sich persönlich am besten fühlt. Abgesehen von der eigenen Vorliebe zeigt sich in Studien, dass sich moderate Bewegung für den Beginn sehr gut eignet und wobei die meisten Menschen postive Auswirkungen spüren. Fünfmal pro Woche 30 Minuten lange Einheiten werden dabei als ideal betrachtet. Falls es die Zeit nicht erlaubt, können diese auch aufgespalten werden.

Wenn man sich gestresst oder überlastet fühlt, möchte man nicht noch eine Verpflichtung mehr auf seiner sowieso schon langen To-do-Liste haben. Deshalb ist es ratsam sich für eine bessere Motivation immer wieder in Erinnerung zu rufen, dass körperliche Betätigung viele gesundheitliche Vorteile mit sich bringt: Dazu gehören u.a. verbesserter Schlaf, Stresslinderung, gesteigerte Energie, verminderte Müdigkeit, Gewichtsverlust oder gleichbleibendes Körpergewicht, verbesserte Herzgesundheit, bessere Laune und sogar befriedigenderes Sexualleben.

Tipps, um in Bewegung zu kommen:

- Klein beginnen und sich realistische Ziele setzen, die man auch tatsächlich umsetzten kann

- Einen wöchentlichen Zeitplan erstellen und Bewegung so zu einer Priorität machen

- Die Aktivitäten möglichst spaßig und abwechslungsreich gestalten, sowie verschiedene und neue Sportarten ausprobieren

- Gemeinsam mit einem Trainingspartner aktiv zu sein, kann helfen motiviert zu bleiben.

- Nicht aufgeben. Es kommt bestimmt der Zeitpunkt, an dem man sich auf auf die Zeit des Tages freut, wo man Sport treibt!

    

--------------------------------------------------------------------

    

Nahani Serra-PlexSerrra-Plex von Nahani ist eine Kombination aus Enzymen und Pflanzen zur Beschleunigung der Heilung und Schmerzlinderung. Zurzeit ist es 15 % günstiger.