Nahani Antiox Vit C8Antioxidantien sind ein wirksames Mittel zur Vorbeugung verschiedener Krankheiten und zur Hinauszögerung des biologischen Alterns. Man nennt sie auch „Radikalfänger“, denn sie schützen den Körper vor freien Radikalen. Diese werden zum einen vom Körper selbst während verschiedener Stoffwechselprozesse gebildet, entstehen aber auch durch äußere Einflüsse wie UV-Strahlung, Umweltgifte, Zigarettenrauch... Es sind instabile Moleküle, welche die Körperzellen angreifen und schädigen. Besitzt der Körper genügend Antioxidantien, haben freie Radikale wenig Chance. Sind die freien Radikale in der Überzahl, können sie den Körper zusehends schwächen. Man spricht dabei von „oxidativem Stress“.

Eine ausreichende Versorgung mit Antioxidantien durch eine ausgewogene Ernährung ist deshalb besonders wichtig. Eine antioxidative Wirkung besitzen beispielsweise Vitamine, Spurenelemente, sekundäre Pflanzenstoffe und Enzyme. Wichtig ist das Zusammenwirken verschiedener Arten von Antioxidantien.

Der Antiox-VitC8-Komplex von Nahani ist eine innovative Formulierung, deren ideale und synergetisch wirkende Kombination aus 8 verschiedenen Vitamin-C-Ascorbaten und weiteren hochwertigen und potenten Antioxidantien vom Organismus optimal absorbiert werden kann.

Ascorbate sind Mineralsalze des Vitamins C, die nicht säurebildend sind und die wichtigen Mineralstoffe Kalzium, Magnesium, Kalium, Zink, Selen, Natrium und Mangan beinhalten. Sie werden vom Körper wesentlich leichter aufgenommen und verwertet als andere Vitamin-C-Formen.

Vitamin C und Zink tragen zu einer normalen Funktion des Immunsystems und zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress bei. Vitamin C trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei und erhöht die Eisenaufnahme.(1,2-4) Es unterstützt einen normalen Energiestoffwechsel und eine normale Funktion des Nervensystems.(1,2,5,6) Es trägt zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Knochen-, Knorpel-, Haut-, Blutgefäß-, Zahnfleisch- und Zahnfunktion bei.

Grüntee ist reich an Polyphenolen, die als wirksamste Antioxidantien bekannt sind und Zellen sowie deren genetisches Material vor oxidativem Stress schützen. Studien untersuchen diese Pflanze im Zusammenhang mit der Prävention von kardiovaskulären Erkrankungen, glykämischer Kontrolle, Adipositas, Alzheimer sowie Parkinson.(7,8)

Was den Traubenkernextrakt auszeichnet, ist sein hoher Gehalt an O.P.C.s (oligomeric proanthocyanidin complexes,wie der aktive Wirkstoff in der Fachsprache heißt). OPCs sind Pflanzenflavonoide, die im Neutralisieren von freien Radikalen 20 % wirksamer sind als Vitamin E und 50 % effizienter als Vitamin C. Ein Traubenkernextrakt, das 95 % Proanthocyanidin enthält, gilt als eines der wirksamsten Antioxidantien überhaupt.(9) Die äußerst hohe antioxidative Eigenschaft macht den Traubenkernextrakt deshalb zu einem ausgezeichneten Mittel in der Prävention und Behandlung von Herz- und Gefäßkrankheiten, Arteriosklerose und Arthritis(10-12)

Resveratrol ist essentieller Bestandteil von Anti-Aging-Therapien. Seine vorteilhafte Wirkung wird in Zusammenhang mit Herz-Kreislauf-Gesundheit und langer Lebensdauer gebracht.(13)

Bromelain und Papain  sind eiweißspaltende Enzyme, die nicht nur entzündungshemmend wirken, sondern auch dafür sorgen, dass die anderen Bestandteile dieser Ascorbatformulierung besser über den Darm absorbiert werden.(14,15)

Schwarzer Pfeffer Extrakt liefert Bioperin, das die Absorption und Bioverfügbarkeit der Nährstoffe durch Wärmebewegung verbessert.(16)

Unser Präparat Antiox-VitC8 Kompex ist zurzeit in Sonderaktion 15% günstiger.

Nahani Antiox Vit C8

Quellenangabe:     1) Barbany Cairó, J. R., & Javierre Garcés, C. (2006). Suplementación en vitamina C y rendimiento deportivo (I). Archivos de medicina del deporte, 23(111), 49-59.      2) Duffy, S., Gokce, N., Holbrook, M., Huang, A., Frei, B., Keaney Jr, J. F., & Vita, J. A. (1999). Treatment of hypertension with ascorbic acid. The Lancet, 354(9195), 2048-2049.     3) Valdés, F. (2006). Vitamina C. Actas dermo-sifiliográficas, 97(9), 557-568.     4) Moyad, M. A., Combs, M. A., Vrablic, A. S., Velasquez, J., Turner, B., & Bernal, S. (2008). Vitamin C metabolites, independent of smoking status, significantly enhance leukocyte, but not plasma ascorbate concentrations. Advances in therapy, 25(10), 995-1009.     5) Pino Alfonso, P. P., Gassiot Nuño, C., Rodríguez Vázquez, J. C., Páez Prats, I., Gundián González, J., & Verdecia Rodríguez, M. (2000). Uso de la vitamina C en el catarro común. Acta med. Hosp. Clin. Quir. Hermanos Ameijeiras, 9(1).     6) Prof.Hernández Ramos F. Antienvejecimiento con nutrición ortomolecular. 2ªEdición. RBA libros; 2012. pp 236-253.     7) Zaveri, N. T. (2006). Green tea and its polyphenolic catechins: medicinal uses in cancer and noncancer applications. Life sciences, 78(18), 2073-2080.     8) Vitamin C, Epigallocatechin gallate. Facts about vitamins, minerals and other food components with health effects. Food Supplements Europe. 2013(Jun).     9) Bagchi Det al. Oxygen free radical scavenging abilities of vitamins C and E, and a grape seed proanthocyanidin extract in vitro. Research Communications in Molecular Pathology and Pharmacology. 1997; 95(2):179-189.     10) Deckert V, et al. Prevention of LDL α-tocopherol consumption, cholesterol oxidation, and vascular endothelium dysfunction by polyphenolic compounds from red wine. Atherosclerosis. 2002; 165(1):41-50.     11) Fitzpatrick DF, et al. Isolation and characterization of endothelium-dependent vasorelaxing compounds from grape seeds. Journal of Agricultural and Food Chemistry. 2000; 48(12):6384-6390.     12) Aldini G, et al. Procyanidins from grape seeds protect endothelial cells from peroxynitrite damage and enhance endothelium-dependent relaxation in human artery: new evidences for cardio-protection. Life sciences. 2003; 73(22):2883-2898.     13) Gambini, J., López-Grueso, R., Olaso-González, G., Inglés, M., Abdelazid, K., El Alami, M., ... & Viña, J. (2013). Resveratrol: distribución, propiedades y perspectivas. Revista espanola de geriatria y gerontologia, 48(2), 79-88.     14) Hung, T. H., Chang, Y. M., Sung, H. Y., & Chang, C. T. (2002). Purification and characterization of hydrolase with chitinase and chitosanase activity from commercial stem bromelain. Journal of agricultural and food chemistry, 50(16), 4666-4673     15) Yogiraj, V., Goyal, P. K., Chauhan, C. S., Goyal, A., & Vyas, B. (2014). Carica papaya Linn: an overview. International Journal of Herbal Medicine, 2(5), 01-08.     16) Atal, C. K., Dubey, R. K., & Singh, J. (1985). Biochemical basis of enhanced drug bioavailability by piperine: evidence that piperine is a potent inhibitor of drug metabolism. Journal of Pharmacology and Experimental Therapeutics, 232(1), 258-262.