Gleichgewicht und WohlbefindenDie Vagina beherbergt ca. 50 Bakterienstämme, von denen die meisten zu der Milchsäure produzierenden Lactobacillus-Gattung gehören, die zahlreiche Funktionen für die Intimgesundheit erfüllen. Das Vaginalmilieu ist dynamisch aber fragil. Sein sensibles Gleichgewicht kann durch zahlreiche Faktoren gestört werden. Dazu gehören u. a. der Menstruationszyklus, die Einnahme von Antibiotika, Vaginalduschen, systemische Candida-Überbesiedlung sowie spermizide Gleitmittel.

Mehrere Studien haben bewiesen, dass sich die Lactobacillus-Arten (rhamnosus, fermentum, reuteri, plantarum, acidophilus) bei oraler Verabreichung innerhalb einer Woche in der Vaginalschleimhaut ansiedeln.
Sie bleiben überwiegend an der Epithel-Oberfläche der Vagina und des Harntrakts haften, um schädliche Mikroorganismen zu verdrängen. Sobald sie sich angesiedelt haben, produzieren sie Milchsäure, wodurch der pH-Wert sinkt, sowie das antimikrobielle Wasserstoffperoxid, das in synergetischer Wirkung die opportunistische Überbesiedlung durch Candida und bakterielle Vaginose verhindert.

FrauenFlora Oral von Nahani ist eine neue Rezeptur und intensives Breitband-Synbiotikum, das eine Auswahl an wissenschaftlich geprüften probiotischen Bakterienstämmen enthält, die sich besonders durch ihre positive Wirkung auf den Erhalt einer ausgewogenen Vaginalflora und auf die Bekämpfung vaginaler Infektionen auszeichnen. Diese Rezeptur ist mit Präbiotika natürlicher Herkunft ergänzt.

Jede Kapsel FrauenFlora Oral liefert 55 Milliarden KbE (koloniebildende Einheiten) probiotische Mikroorganismen aus 16 nützlichen Stämmen, davon über 31 Milliarden KbE Lactobacillus rhamnosus und Lactobacillus casei. Diese zwei Spezies menschlichen Ursprungs überwiegen in der Vaginalflora Unsere Rezeptur umfasst darüber hinaus zwei Arten des Bifidobacteriums, die typischerweise das Kolon besiedeln und das Immunsystem stärken.

Haftungsausschluss: Die in diesem Artikel dargestellten Informationen sind nur für allgemeine Informationszwecke bestimmt und stellen keine medizinische Beratung dar.

Literatur:
1 Kuate, S.P., Bai S., Hossain A. (2018). In Vitro Comparative Study of the Survival of Probiotic Capsules in a Simulated Gastric Environment.     2. Reid, G., Charbonneau, D., Erb, J., Kochanowski, B., Beuerman, D., Poehner, R., & Bruce, A. W. (2003). Oral use of Lactobacillus rhamnosus GR-1 and L. fermentum RC-14 significantly alters vaginal flora: randomized, placebo-controlled trial in 64 healthy women. FEMS Immunology & Medical Microbiology, 35(2), 131-134.     3. Petricevic, L., Unger, F. M., Viernstein, H., & Kiss, H. (2008). Randomized, double-blind, placebo-controlled study of oral lactobacilli to improve the vaginal flora of postmenopausal women. European Journal of Obstetrics & Gynecology and Reproductive Biology, 141(1), 54-57.     4. Grewal, N., Mahajan, A., & Bajaj, J. K. (2018). The effect of supplementation of standard antibiotic therapy with oral probiotics for bacterial vaginosis. International Journal of Medical and Dental Sciences 7(1), 1628-1631.     5. Reid, G., Bruce, A. W., Fraser, N., Heinemann, C., Owen, J., & Henning, B. (2001). Oral probiotics can resolve urogenital infections. FEMS Immunology & Medical Microbiology, 30(1), 49-52.     6. Strus, M., Chmielarczyk, A., Kochan, P., Adamski, P., Chełmicki, Z., Chełmicki, A., ... & Heczko, P. B. (2012). Studies on the effects of probiotic Lactobacillus mixture given orally on vaginal and rectal colonization and on parameters of vaginal health in women with intermediate vaginal flora. European Journal of Obstetrics & Gynecology and Reproductive Biology, 163(2), 210-215.     7. Hilton, E., Isenberg, H. D., Alperstein, P., France, K., & Borenstein, M. T. (1992). Ingestion of yogurt containing Lactobacillus acidophilus as prophylaxis for candidal vaginitis. Annals of Internal Medicine, 116(5), 353-357.     8. Reid, G., Beuerman, D., Heinemann, C., & Bruce, A. W. (2001). Probiotic Lactobacillus dose required to restore and maintain a normal vaginal flora. FEMS Immunology & Medical Microbiology, 32(1), 37-41

 Nahani FrauenFlora Oral