Hergestellt in
Kanada

Qualität

GMP (Good Manufacturing Practices) - Gute Herstellungspraxis

Qualitätskontrolle

Die Herstellung von natürlichen Gesundheitsprodukten ist ein äußerst komplexer Prozess. Durch Qualitätskontrollverfahren auf jeder Stufe der Verarbeitung wird Charge für Charge die Qualität und Konsistenz der Produkte sichergestellt.

Rohstofflieferanten müssen unsere unternehmenseigenen Qualitätsstandards erfüllen. Ebenso werden alle eingehende Rohstoffchargen sofort im Quarantänelager auf ihre Spezifikationen hin überprüft. Für jeden Rohstoff ist eine Rohstoffspezifikation mit Parametern wie Menge, Herkunft und Reinheit definiert.

Sobald die Rohmaterialien das Quarantänelager verlassen, werden sie nach unseren Standardarbeitsanweisungen (SOPs) verarbeitet und bei jedem Produktionsschritt kontrolliert. Das Werk arbeitet gemäß SOPs für Standorte, Personen, Verarbeitungsprozesse und Produkte, die alle Aktivitäten einschließen – von der Hygiene, über den Transport bis hin zum Betrieb der Produktionsanlagen. Eingekapselte Produkte werden auf ihre Auflösung überprüft und warten auf die Freigabe aus der Quarantänestufe 2. Zum Schluss müssen die fertigen Produkte zur Identifizierungsanalyse die Quarantänestufe 3 durchlaufen, bis sie zum Verkauf freigegeben werden. Die Produktqualität wird durch eine kontinuierliche Überwachung, Kontrolle und Aufzeichnung aller Aktivitäten durch das Qualitätssicherungspersonal sichergestellt. Damit wird gewährleistet, dass jedes der hochwertigen NAHANI-Produkte in gleichbleibender Qualität zu Ihnen kommt.

GMP

NAHANI fühlt sich verpflichtet, seinen Kunden nur Produkte von höchster Qualität anzubieten. Alle unsere Produkte durchlaufen in allen Stufen des Herstellungsprozesses strenge Kontrollen entsprechend der Richtlinien der kanadischen Gesundheitsbehörde HealthCanada. Auch unsere Prüfverfahren werden von der HealthCanada, Abteilung Gesundheitsschutz (HPB), festgelegt. NAHANI arbeitet nur mit Laborbetrieben zusammen, die die Richtlinien für Gute Laborpraxis (GLP) erfüllen, für die die strikte Einhaltung folgender Verpflichtungen erforderlich sind:

Standardarbeitsanweisungen (SOPs): Eine Reihe von schriftlich fixierten Prozessabläufe für die Durchführung jedes Handlungsschritts im Labor.

Trainingsprogramm für Prüfpersonal: Jeder Prüfer verfügt mindestens über einen Universitätsabschluss im naturwissenschaftlichen Bereich und durchläuft ein intensives Trainings- und Sicherheitsprogramm.

Verfahrensvalidierung: Alle Verfahren werden validiert, um konsistente Analyseparameter zu gewährleisten.

Validierung und Kalibrierung der Instrumente und Geräte: Um eine gleichbleibende Geräteleistung sicherzustellen, ist für jede Komponente des Systems der Hochleistungsflüssigkeitschromatographie (HPLC) sowie für alle anderen Analysegeräte im Labor eine Validierung und Kalibrierung erforderlich.

Verantwortlichkeit für Daten: Um die Rückverfolgbarkeit aller Ergebnisse zu gewährleisten, werden alle Daten aufgezeichnet und als Computerdateien gespeichert sowie in Papierform aufbewahrt.

Zählmaschine Einfügen von Kieselgel-Packs

Design by Evoluzziona. © 2017 Nahani. All Rights Reserved.